Ausflugsziele

Adventure-Golf Fehmarn

Minigolf war gestern! Erleben Sie den verrückten Golfspaß für die ganze Familie auf 12.000 Quadratmetern parkähnlich angelegtem Areal in direkter Nähe zur Ostsee! Auf Sie warten u.a. 18 abwechslungsreiche Bahnen mit Meerblick, ein großer Piratenspielplatz für Kinder und ein Café mit Panoramaterrasse.

www.adventure-golf-fehmarn.de

 

 

Galileo Wissenswelt, Fehmarn

Museen aktiv erleben!

 

Naturkunde-Museum

Das Sammlungskonzept ist weitreichend gegliedert: Die Reise beginnt mit dem Urknall im Tunnel des Lebens, gefolgt von der Saurierhalle, der Eiszeit, der Welt der Insekten bis hin zum heutigen Menschen. Zu bestaunen gibt es eine große Sammlung an Mineralien, Fossilien, Dinosaurierskelettmodellen sowie Körper- und Organmodellen. Erkunde den menschlichen Körper, staune über die große „kleine” Welt der Mikroorganismen und erlebe einen Erdbebensimulator im begehbaren Vulkan.

 

Technik-Museum

Neben den interaktiven Stationen gibt es historische Technik und eine Sammlung optischer Besonderheiten zu bestaunen. Optische Täuschungen, Magnetismus, Elektrizität, Geräusche und Klänge entdecken und die Thermik verstehen. Ein großer Bereich mit Knobeleien, Rätseln sowie unlogischer Mathematik regt zum Mitmachen ein. So kannst du über verschiedene Phänomene staunen und sie erforschen.

 

Übersee-Museum

Diese Sammlung vereint Völker-, Seefahrts- und Naturkunde. Machen Sie eine Zeitreise und entdecken Sie unsere Erde mit ihren unterschiedlichen Kulturen aus der Sicht eines Weltreisenden vor über 100 Jahren. Gezeigt wird u.a. eine Sammlung von über 1.000 original Exponaten ergänzt durch Repliken, Audiostationen und digitale Fotodokumentationen.

 

Galileo Wissenswelt

Mummendorfer Weg 11b

23769 Burg auf Fehmarn

www.galileo-fehmarn.de

 

 

Gut Görtz

Das Gut Görtz ist eine typische, bildhübsche holsteinische Gutsanlage. Ihre Geschichte reicht bis ins Jahr 1263 zurück. Scheunen-Café, Restaurant „Alter Kälberstall“, Galerie, Kunsthandwerk, Ambiente & Wohnkultur, Hofladen & Veranstaltungen laden zu einem Besuch ein.

 

Gut Görtz

Johannes Weilandt

23777 Heringsdorf in Holstein

www.gut-goertz.de

 

 

HANSA-PARK - Deutschlands einziger Erlebnispark am Meer

Der HANSA-PARK in Sierksdorf bietet mit seinen vielfältigen Themenbereichen, Fahrattraktionen und Shows Erlebnis und Fahrspaß für die ganze Familie. Ob im Abenteuerland, auf dem Alten Jahrmarkt, in Bonanza-City, im HANSA-Garten, im Wikingerland oder in der Themenwelt "HANSE in EUROPA" - der HANSA-PARK bietet sowohl rasanten Fahrspaß in diversen Fahrgeschäften als auch Plätze zum Entspannen oder zum Eintauchen in fremde Welten. 

Der „Fluch von Novgorod" zieht dabei alle Achterbahnfans in den Bann seiner aufwändig gestalteten Geschichte. Die Gäste erwartet eine weltweit einmalige Kombination: Eine Dunkelachterbahn, eine Dunkel-Themenfahrt mit Spezialeffekten, einen modernsten Launch-Coaster mit einer Beschleunigung in 1,4 Sec. auf 100 km/h, eine „Freiluft"-Achterbahn und einen Coaster mit dem steilsten Absturz im Dunklen aller Achterbahnen weltweit - steiler als senkrecht!

Auf die Kleinen warten viele Spiel-, Spaß- und Mitmach-Attraktionen wie das Ball- und Hüpfhaus, der Hochseilgarten, Rutschen, der Wasserspielplatz oder Gold waschen in Bonanza-City.

 

HANSA-PARK Freizeit- und Familienpark
Am Fahrenkrog 1
23730 Sierksdorf

www.hansapark.de

 

 

Hansestadt Lübeck - UNESCO Weltkulturerbe

Verwinkelte Gassen und Gänge, alte Kaufmannshäuser, das weltberühmte Holstentor und die sieben Türme der Altstadtinsel, die im Jahr 1987 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde: Es gibt viele Gründe, nach Lübeck zu reisen. Die alte Hansestadt ist ein attraktives Ziel für Städtereisende und Liebhaber von Kultur, Geschichte und maritimer Lebensart. Die prachtvollen Kirchen der Backsteingotik, die einmalige Museumslandschaft, der Niederegger-Marzipansalon, der Museumshafen und das historische Rathaus sind nur einige der Ziele, die sich zu besuchen lohnen.

 

Das Seebad Travemünde lockt nur einen Katzensprung von der Lübecker Altstadt entfernt mit seinen „dicken Pötten“, feinem Ostseestrand, dem größten Fährhafen Europas und dem wohl schönsten Segelrevier der Welt. Die malerische Kulisse am Meer und die einzigartige maritime Atmosphäre machen das Seebad zu einem wunderschönen Ausflugsziel. Beim Bummel über die Flaniermeile der neu gestalteten Strandpromenade lassen sich die faszinierenden Segeloldtimer, tuckernden Hochseefischerboote und riesigen Fährschiffe auf der Ostsee hautnah bewundern.

 

Jedes Jahr sind hunderttausende Besucher bei der Travemünder Woche zu Gast, um die einmalige Kombination aus internationalem Spitzensport und maritimer Festivalmeile live zu erleben. Und in der Saison lädt die Viermastbark Passat, eines der schönsten Segelschiffe des Landes und berühmtes Wahrzeichen Travemündes, zum Besuch ein.

 

Welcome Center (Touristbüro)

Holstentorplatz 1

23552 Lübeck

www.luebeck-tourismus.de

 

 

Leuchtturm Flügge, Fehmarn

Der Leuchtturm Flügge steht im Südosten Fehmarns, wenige Kilometer westlich der Fehmarnsundbrücke. Der Leuchtturm kann besichtigt werden und bietet einen weiten Ausblick über den Krummsteert, die Fehmarnsundbrücke hinweg bis nach Staberhuk - auf der anderen Seite nach Heiligenhafen und Großenbrode. Mit Kaffeegarten.

www.leuchtturm-fluegge.de

 

 

Meereszentrum Fehmarn

Auf einer Fläche von 3.000 m² erstreckt sich eine einzigartige Ausstellung über das Leben der Haie. Du lernst alles über ihre Sinne, u.a. wie sie riechen oder sehen können. Im 3 Mio. Liter Ozean-Aquarium kannst du großen lebenden Haien begegnen. Erfahre, wie sie Beute finden und jagen; und wie sie leider selber oft zum Gejagten werden.

In der Korallenwelt leben unzählige bunte Korallenfische der tropischen Meere. Über 35 Einzelaquarien und ein Unterwassertunnel beherbergen echte lebende Korallengärten mit unzähligen Fischschwärmen. Hier tummeln sich nicht nur bunte Clownfische, Seepferdchen und giftige Rotfeuerfische, sondern auch Muränen, Steinfische, Kugelfische, Rochen & Co. sind zum Greifen nah. Die Artenvielfalt und Größe ist in ganz Europa einzigartig. 

 

Meereszentrum Fehmarn

Gertrudenthaler Str. 12
23769 Fehmarn - Burg

www.meereszentrum.de

 

 

Museumshof Lensahn

Auf dem über 200 Jahre alten Hof wird die ursprüngliche Arbeitsweise auf bäuerlichen Höfen lebendig. Die idyllische Hofanlage zeigt mit ihren Feldern und dem Naturlehrpfad auf rund vier Hektar bäuerliches Leben und altes Handwerk bis zur Hälfte des letzten Jahrhunderts und schafft durch zahlreiche Erlebnisaktionen Verbindung zur Natur. Ein großes Abenteuer zum Anschauen, Anfassen und Mitarbeiten für die ganze Familie.

 

Museumshof Lensahn

Prienfeldhof

Bäderstraße 18

23738 Lensahn

www.museumshof-lensahn.de

 

 

Naturschutzgebiet Graswarder, Heiligenhafen

Das Naturschutzgebiet Graswarder beheimatet auf einer Gesamtfläche von 230 Hektar eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt. Etwa 40 Brutvogelarten leben hier.

Um der frei lebenden Tier- und Pflanzenwelt einen weitgehenden ungestörten Lebensraum zu sichern, ist das Naturschutzgebiet Graswarder ganzjährig für den Menschen gesperrt - mit einer Ausnahme: Unter der Leitung von Naturschutzwarten(innen) kann die beeindruckende und artenreiche Strandwall- und Strandwiesenlandschaft erlebt und begriffen werden. Von Ostern bis Oktober beginnen täglich um 10.30 Uhr und 15.00 Uhr die Naturschutzwarte jeweils mit einem Dia- oder Filmvortrag die Führung, die dann ihre Fortsetzung mit einer Exkursion in das Naturschutzgebiet findet.

 

NABU Station auf dem Graswarder

Graswarder

23774 Heiligenhafen

www.graswarder.de

 

 

Oldenburger Wallmuseum

Das Oldenburger Wallmuseum macht die Geschichte der Slawen in Ostholstein erlebbar. Das Museum ist in mehreren historischen Bauerngebäuden untergebracht, die aus der Region stammen und auf dem Gelände wieder originalgetreu aufgebaut wurden. Viele archäologische Funde aus Starigard ("Alte Burg"), wie das slawische Oldenburg im frühen Mittelalter hieß, sind ausgestellt. Auf einer künstlichen Insel ist ein slawisches Dorf als Freiluftmuseum erstellt worden. Hier finden auch Veranstaltungen statt, die den Alltag der Slawen erlebbar machen. Ebenso ist ein Handelsschiff aus dem Frühmittelalter in Originalgröße nachgebaut worden und im Museum zu besichtigen.

Der Oldenburger Wall aus der Slawenzeit liegt rund 300 m vom Museum entfernt und lässt sich auch unabhängig vom Museum ohne Eintritt besichtigen. Die aus dem 7. Jahrhundert stammende Anlage gilt neben der Wikingersiedlung Haithabu und dem Danewerk als das bedeutendste archäologische Bodendenkmal in Schleswig-Holstein.

 

Oldenburger Wallmuseum

Prof.-Struve-Weg 1

23758 Oldenburg in Holstein

www.oldenburger-wallmuseum.de

 

 

Ostsee Erlebniswelt

Auf einer Fläche von 3.000 m² zeigt Dir die „Ostsee Erlebniswelt“ die einzigartige Geschichte der Ostsee! Erforsche die Tiere der Ostsee im Aquarium und mache Dich auf eine Entdeckungsreise durch die Ur- und Eiszeit. Bestimme Fossilien, Feuersteine und Bernstein. Staune, welche Fische hier in der Ostsee leben. Nicht nur Dorsche, sondern gigantische Plattfische, giftige Petermännchen, grazile Seenadeln, Katzenhaie, Nagelrochen und Quallen gibt es hier zu entdecken. In der Fischereiausstellung lernst du wie Fischer früher und heute leben und wie Fischstäbchen gemacht werden.

 

Ostsee Erlebniswelt
Bäderstraße 6 a-f
23775 Klaustorf bei Heiligenhafen

www.ostseeerlebniswelt.de

 

 

Schmetterlingspark Fehmarn

Vom größten Schmetterling der Welt bis zum farbenfrohesten Exemplar flattern in der 900 m² großen Freiflughalle mit tropischem Flair bis zu 1.000 Schmetterlinge herum. Rund 40 verschiedene Arten können zeitgleich bewundert werden. Da Schmetterlinge nur eine Lebensdauer von 5 Tagen bis zu 4 Wochen haben, sind ständig neue Arten zu entdecken. Neben den Schmetterlingen leben hier auch Leguane, Wachteln, Zebrafinken, Koikarpfen sowie Wasserschildkröten. Zudem gibt es in der bunten, tropischen Welt auch Palmen, Orchideen, Oliven- und Feigenbäumen sowie viele farbenprächtige Blütenpflanzen zu bestaunen.

 

Schmetterlingspark Fehmarn
Mummendorfer Weg 11b

23769 Burg auf Fehmarn


www.schmetterlingspark-fehmarn.de

 

 

NABU Wasservogelreservat Wallnau, Fehmarn

Das an der Westküste Fehmarns gelegene 297 Hektar große Naturschutzgebiet Wasservogelreservat Wallnau zählt zu den wertvollsten und interessantesten Bereichen an der Ostsee. Rund 10 Hektar des Naturschutzgebietes sind für die Öffentlichkeit zugänglich. Der einen Kilometer lange "Pfad der Sinne" führt hinter einem „Sichtschutzwall“ zum zehn Meter hohem Aussichtsturm. Von dort hat man einen tollen Blick über das gesamte Naturschutzgebiet. Auf zahlreichen Schautafeln und Erlebnisstationen werden den Besuchern weitere interessante Einblicke in Wallnaus Flora und Fauna geboten.

Aus verschiedenen Beobachtungshütten entlang des Wanderweges können die frei lebenden Wildtiere hautnah erlebt werden. 250 unterschiedliche Brut- und Zugvogelarten gibt es für Naturfreunde zu entdecken.

 

NABU Wasservogelreservat Wallnau

Wallnau 4

23769 Fehmarn

www.nabu-wallnau.de